Bei einem gemeinsamen Wochenende vom 25. bis 27. Oktober in Fulda haben wir am Samstag mit Erfolg eine kleine Aktion auf dem Marktplatz organisiert.

Wir wollten so Werbung für unseren Verein machen und außerdem die selbstgebastelten Gegenstände der Kinder des Waisenhauses Main de Dieu / Jephte verkaufen.

Nachdem wir noch ein paar Lieder geübt und sogar ein togolesisches Lied gelernt hatten, machten wir uns mit Gitarren und jeder Menge bunten Kalebassen, Stoffen, Flyern und einem selbstgemachten Plakat auf den Weg in die Stadt.

Nicht nur mit dem Wetter hatten wir Glück, sondern auch mit dem Tag, denn die Stadt war aufgrund eines Festes schön voll.

Nachdem wir unseren kleinen Stand aufgebaut hatten kamen angelockt von unserer Musik auch schon die ersten Interessierten. Die bunten Gegenstände zeigten ihre Wirkung und schnell waren die ersten Kalebassen verkauft und Flyer verteilt.

unser Stand

(von links) Taco, Johanna, Horand, Ursine, Lilja, Ivo und Lioba auf dem Marktplatz.

Johanna war sehr gut darin, unsere Flyer zu verteilen und so waren am Ende auch keine mehr
übrig. Es war schön zu sehen, dass wir für die Aktion fast ausschließlich positive Reaktionen
bekommen haben.
Nach zwei Stunden hatten wir dann ca. 140€ gesammelt, die Lio direkt am Donnerstag mit
nach Togo genommen hat. Dort verbringt sie bei einem Praktikum die nächsten drei Monate.